Über VGFilter

Über VGFilter

Videospiele sind unsere Leidenschaft. Die Art und Weise, wie damit in den Medien umgegangen wird, ist jedoch nicht das, was wir uns unter Videospiel-Journalismus vorstellen. Also machen wir es selbst! VGFilter.de ist unsere Interpretation davon, wie in den Medien über Videospiele berichtet werden sollte.

Eine typische News-Seite – nicht nur im Videospiel-Sektor – wirft oft scheinbar wahllos mit Nachrichten aus der Videospiel-Welt um sich. Aktualität geht vor Qualität. Egal wie groß der Informationsgehalt der ursprünglichen Quelle ist, ein News-Artikel der größeren Videospiel-News-Seiten hat gewisse Standards an Länge, Video- und Bildmaterial zu erfüllen. Gibt die Story nicht mehr her, wird sie mit Redundanzen oder allgemeinen Informationen aufgeplustert. Hauptsache man produziert regelmäßig Content, um den Google-Gott zufrieden zu stellen. So funktioniert auch jede andere Art des Online-Journalismus.

Aber brauchen wir diesen Krempel wirklich? Die Klicks sagen eigentlich ja. Aber vielleicht auch einfach nur aus Mangel an Alternativen. Wir möchten so eine sein. Entsprechend unserer Kritik an den vorherrschenden Standards, möchten wir vieles anders und wenn möglich auch besser machen.

Vielen Videospiel-Magazinen, online wie offline, fehlt es an Tiefe. Obwohl Videospiele genau das haben! Es gibt so viel mehr über ein Spiel zu sagen, als die Bewertung der Qualität von Grafik oder Steuerung. Ob wissenschaftliche und wirtschaftliche Aspekte, oder die Entwickler, die hinter den von uns so heiß geliebten Games stehen – bei uns werden Spiele und Spielkultur von allen Seiten beleuchtet.

Bei uns darf es Meinung geben. Völlig unverfroren möchten wir in die Welt hinausposaunen, was uns an Videospielen fasziniert und warum wir finden, dass herkömmlicher Spiele-Journalismus noch lange nicht sein volles Potential ausgeschöpft hat.

Wenn ihr das genauso seht, seid ihr bei uns genau richtig! Viel Spaß beim Lesen, Hören, Sehen, Kommentieren und Diskutieren. Wir freuen uns über jede Anregung, Reaktion oder Kritik.