Square bringt gefühlt alle Final Fantasy-Spiele auf die Switch

Square bringt gefühlt alle Final Fantasy-Spiele auf die Switch

14. September 2018 0 Von Johnny

Square Enix treibt das inzwischen beinahe schon humoristische Thema Switch-Ports auf die Höhe. Insgesamt sieben Final Fantasy-Titel wurden auf der heutigen Direct für Nintendos Konsole angekündigt.

Nintendo und Square Enix sind wieder in Love – soviel ist offensichtlich. Zwar kündigte big N auf der Direct, die um 12 Uhr heute Nacht ausgestrahlt wurde, selbst einiges an – darunter Luigi’s Mansion 3 und ein Animal Crossing – doch Square schoss aus allen verfügbaren Rohren.

So ziemlich alle Final Fantasy-Spiele, die in den letzten Jahren erschienen sind, kommen nun für die Switch. Mit Ausnahme der letzten beiden Titel der Hauptserie, Final Fantasy 14 und 15. Diese scheinen für Nintendos Hybrid-Konsole schlicht zu anspruchsvoll zu sein. Es ist weithin bekannt, dass Square versucht hat, Teil 15 für die Switch zu portieren.

Stattdessen kommt nun Final Fantasy 15 Pocket Edition HD. Hierbei handelt es sich um eine Umsetzung des Spiels im Comic-Look und mit ‘Chibi’-Charakteren. Bedeutet: große Köpfe, süße Gesichter, Anime-Stil. Tatsächlich ist das Spiel aber weitestgehend in Takt und übereinstimmend mit dem Vorbild.

Passend zum Thema Chibi: Auch World of Final Fantasy kommt mit dem Subtitel Maxima für die Switch. Hier können die süßen, kleinen Kugelköpfe sogar aufeinender gestapelt werden, um so neue Moves freizuschalten.

Ebenfalls portiert werden Final Fantasy 7, Final Fantasy X und X-2 und Final Fantasy 12: The Zodiac Age. Mein persönliches Highlight ist aber Crystal Chronicles Remastered, das bereits auf Sonys TGS-Präsentation gezeigt wurde. Endlich kann man das Action-RPG auch ohne vier Game Boy Advance-Geräte im Multiplayer genießen.

Mit The World Ends with You hat Square zudem eine weitere RPG-Portierung in der Mache. Weitere, nicht von Square Enix kommende, Umsetzungen sind: New Super Mario Bros. Deluxe, Katamari Demacy Rerolled, Civilization VI und Cities: Skylines. Über einen Mangel an Spielen kann man sich als Switch-User derzeit nicht beschweren.