Das wissen wir bisher über Fallout 76

Das wissen wir bisher über Fallout 76

31. Mai 2018 2 Von Kate

Bethesda Softworks macht den Spekulationen ein Ende und teast in einem Trailer Fallout 76 an. Doch um was genau handelt es sich bei dem Spiel?

Die Fallout-Serie ist aus dem Rollenspielkanon nicht wegzudenken und gehört unter PC-Spielern zu den meist gehypten Videospiel-Franchises – nicht zuletzt wegen der ikonischen Figur des Vaultboy, der so manches Gamer-Shirt ziert. Es gibt sogar Vault-Bier.

Klar fragen Fans der postapokalyptischen Spielwelt ständig nach einer Fortsetzung, auch wenn der letzte Teil vor gerade einmal zweieinhalb Jahren veröffentlicht wurde. Ein Teaser bestätigt nun die Hoffnungen der Fallout-Anhänger und kündet von einem Fallout 76.

 

So viel vorweg: Offiziell bestätigt ist nur der Titel, der wiederum auf das Setting innerhalb der Fallout-Welt rekurriert. Bethesda selbst verweist auf die E3 für weitere Informationen. Natürlich gibt es aber einige Gerüchte. Relativ sicher scheint zu sein, dass es sich nicht um einen klassischen Singleplayer-Titel handelt. So könnte sich Fallout 76 als Online-Survival-RPG entpuppen, wie beispielsweise Jason Schreier von Kotaku berichtet.

Ursprünglich sollte Fallout 76 laut Schreies Quellen eine Multiplayer-Version von Fallout 4 werden. Die Idee hat sich aber über die Jahre weiterentwickelt. Und so wird es neben Quests und Base-Building auch Survival- und Multiplayer-Mechaniken geben.

Das zentrale Schmiedewerk für das neue Fallout ist Bethesdas Hauptstudio in Maryland. Aber auch das Team des 2015 durch Bethesda übernommenen BattleCry Studios ist an der Entwicklung beteiligt. Dies arbeitete zuletzt an dem Online-Multiplayer-Spiel BattleCry, das inzwische eingestellt wurde. Trotzdem könnte dies ein Fingerzeig auf das zu erwartende Gameplay von Fallout 76 sein.

Der Haupt-Schauplatz des neuen Teils – Vault 76 – wird in Fallout 3 und Fallout 4 bereits erwähnt. Laut der Fallout-Lore sollte er 20 Jahre nach dem Nuklear-Krieg geöffnet werden. Da Fallout 3 und 4 über 200 Jahre nach diesem Krieg spielen, wird Fallout 76 storytechnisch eine Art Prequel sein. Damit wird auch die Welt (noch) eine völlig andere sein.

Bethesda schweigt indessen zu jeglichen Mutmaßungen von Presse und Öffentlichkeit und verweist stur auf die Pressekonferenz auf der E3, die am 10. Juni 2018 statt finden wird.