Shadow of the Tomb Raider mit mehr RPG-Elementen, Multiplayer

Shadow of the Tomb Raider wurde eben erst enthüllt und schon folgen neue Informationen. Der Creative Director des Spiels gab gegenüber dem Official Xbox Magazine zu Protokoll, dass es diverse Änderungen im Gegensatz zu den Vorgängern geben wird. Wir bekommen eine stärkere Lara, mehr RPG-Elemente und einen Multiplayer-Modus.

Die Abenteuer der ersten beiden Teile haben Lara Croft offensichtlich gestählt. Sie ist nicht nur erfahrener, sondern auch körperlich präsenter. Und das nicht mit einer größeren Oberweite, sondern mit einer muskulöseren Statur.

Dies wirkt sich auch auf das Gameplay aus. So solle es der Protagonistin leichter fallen, das Terrain zu durchqueren. Lara ist in Shadow of the Tomb Raider deutlich näher an ihren Fähigkeiten der ersten Teile des Franchises.

shadow_of_the_tomb_raider_lara_muskeln_vgfilter
Lara ist jetzt deutlich muskulöser. Die Pommes-Arme gehören der Vergangenheit an. Quelle: Square Enix

Das Crafting-System soll ebenfalls überarbeitet werden. Das Sammeln und Nutzen von Ressourcen ist nun deutlich wichtiger und umfangreicher als zuvor. Auch Lara selbst wird in ihren Möglichkeiten durch den Spieler anpassbarer sein.

Zu guter Letzt wurde noch ein Mehrspieler-Modus angeteasert. Dieser soll nicht-kompetitiv sein. Vermutlich wird man sich gemeinsam durch diverse Szenarien schlagen dürfen. Ein Horde-Modus ist wahrscheinlich. So lassen sich auch wieder die obligatorischen Loot-Boxen unterbringen.

Das bisher gesehene wirkt solide, auch wenn wir von der Art der Ankündigung nicht sonderlich begeistert waren. Shadow of the Tomb Raider erscheint am 14. September für PC, Playstation 4 und Xbox One.

Ein Gedanke zu “Shadow of the Tomb Raider mit mehr RPG-Elementen, Multiplayer

Kommentar verfassen