Bioshock: Geheimes 2K-Studio arbeitet an neuem Titel

Es ist wohl für niemanden eine Überraschung, doch zumindest ist es nun mehr oder weniger offiziell: 2K Games arbeitet an einem neuen Ableger der Bioshock-Serie. Das Spiel wird von einem geheimen Studio entwickelt und trägt den Arbeitstitel Parkside.

Dass 2K Games nach Bioshock Infinite an einem weiteren Serienteil arbeiten würde, damit war zu rechnen. Doch nach der Schließung (respektive Neubenennung und Umstrukturierung) von Irrational Games, dem Entwicklerstudio der ersten drei Teile, war nicht klar, wer die Arbeiten an dem Spiel übernehmen würde. Hierzu gibt es jetzt nähere Informationen.

Es handelt sich offensichtlich um ein eigens zur Entwicklung neuer Bioshock-Spiele gegründetes Studio. Dieses soll auch firmenintern streng geheim sein. Doch Kotaku hat laut einem Report erfahren, dass das Studio an Bioshock arbeitet. Ursprünglich gab die Muttergesellschaft Take-Two bekannt, dass 2K Marin sich um die Serie kümmern sollte. Das Studio befindet sich interessanterweise Tür an Tür mit dem genannten Geheimprojekt.

Über das Spiel selbst ist nichts weiter bekannt, außer dass es unter dem Arbeitstitel Parkside läuft. Bald könnten wir mehr erfahren. Vielleicht sogar auf der kommenden E3. Was wir vom letzten Bioshock-Titel halten, könnt ihr in unserem Meta-Test zu Infinite nachlesen.

Kommentar verfassen