Release-Termin für World of Warcraft-Addon Battle for Azeroth steht fest

Im Rahmen der letzten Blizzcon im November 2017 offenbarte Blizzard den Titel für das nächste World of Warcraft-Addon: Battle for Azeroth. In einem Feature-Trailer werden nebst Details zu den Inhalten auch der Erscheinungstermin bekannt gegeben, der am 14. August 2018 sein soll.

Der Titel World of Warcraft: Battle for Azeroth verrät, dass in der nächsten Erweiterung des MMO-Klassikers wieder verstärkt der Konflikt zwischen Horde und Allianz in den Fokus rückt. Zuletzt hatten sie ein schwächliches Bündnis geformt, um die Bedrohung ihrer Welt durch die Legion abzuwenden. Dafür soll es gleich sechs neue potentielle Bündnispartner geben, drei für jede der zwei Fraktionen.

Mit dem sagenumwobenen Kul Tiras, heimat von Jaina Proudmoore und dem uralten Imperium von Zandalar kommen zwei spannende neue Gebiete hinzu. Darüber hinaus ist es möglich sich via Schiff auf Entdeckerfahrt durch Azeroth zu begeben und bisher unbekannte Lande zu erforschen und zu plündern.

Blizzard verspricht außerdem einen von Warcraft inspirierten PvE-Modus, in dem ihr wöchentlich in 20er-Raids gegen NPC-Streitkräfte der feindlichen Fraktion mit Belagerungsmaschinen und euren neuen Verbündeten in die Schlacht zieht.

Ein weiteres zentrales Element werden die sogenannten Azerite sein, die ihr für das neue legendäre Item benötigt: Das Herz von Azeroth, eine Halskette mit besonderen Fähigkeiten, die durch die Azerite aufgewertet wird und mächtige Boni für verschiedene Ausrüstungsslots gewährt.

Die Maximalstufe wird – wenig überraschend – auf 120 erhöht. Und man munkelt, dass es in den neuen Raids und Dungeons von Battle for Azeroth eine (unfreundliche) Begegnung mit Königin Azshara geben wird.

Die wichtigsten Infos findet ihr im Feature-Trailer für den Erscheinungstermin von Battle for Azeroth zusammengefasst.

Für alle, die den Cinematic-Trailer verpasst haben, hier für euch das kleine Meisterstück blizzard’scher Hypekunst:

Header Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentar verfassen